Alle schwärmen von Usedom...

Also: Warum eigentlich nicht?! Da in Polen "alles etwas günstiger" sein soll, mieten wir in dem 350 Seelen Dorf Lubin ca 25km entfernt vom Fähranleger Swinemünde Süd ein Ferienhaus.

Das alles mit der Absicht, von hier aus westwärts Usedom zu erkunden. Die Fährverbindung Swinemünde mit stundenlangen Wartezeiten belehrt uns eines Besseren: Wir bleiben daher 2 Wochen in Polen und hängen Usedom hinten dran.

Danzig haben wir als "Einschub" gebucht: 2 Übernachtungen, 350 km mit dem PKW hin und wieder zurück - mit polnischem Leihwagen: Unser Auto steht seit dem zweiten Ankunftstag mit Motorschaden in der Werkstatt in Swinemünde Ost.

Das beschert uns bis zur Fertigstellung einen 8-tägigen Aufenthalt in Swinemünde West, Zeit genug also für Usedom. Was soll's: Man ist nicht umsonst Rentner...